DE | EN
Shutterstock 726817276 min

Die Auswahl der richtigen Messe

Montag, 27. Februar 2017 | Von: Alesja Alewelt | Messeplanung

Die Auswahl der richtigen Messe ist dafür verantwortlich, ob der Messeauftritt erfolgreich wird und neue Geschäftsbeziehungen geschlossen werden oder nicht. Daher gilt es genau zu überprüfen, ob die anvisierte Messe für den Zweck geeignet ist und ob sich Aufwand und Kosten für eine Teilnahme wirklich lohnen. Die folgenden Kriterien sind für die Entscheidung über eine Messebeteiligung wichtig:  

Der Messeort

Soll die Messe eine Weltmesse sein oder regional beschränkt? Kann die Messe im Ausland stattfinden?  

Die Größe der Messe

Ist die Messe eher groß und besitzt ein großes Einzugsgebiet? Oder beschränkt sie sich auf wenige Besucher, Kunden, Lieferanten und ein nicht definiertes Publikum?  

Die Zielgruppe

Wird die anvisierte Zielgruppe auf der Messe zu finden sein?  

Die Besucher-Struktur

Werden neben der Zielgruppe weitere Besucher erwartet – auch branchenfremde? Können diese eventuell zur Zielgruppe zugefügt werden?  

Geschäftspartner und Netzwerke

Sind neben Kunden auch Geschäftspartner anwesend und bietet sich die Möglichkeit für Networking? Sind wichtige Entscheidungsträger anwesend?  

Das Thema

Steht die Messe unter einem speziellen Thema? Passt dieses auf Ihr Unternehmen bzw. Ihre Produkte und Leistungen?  

Die Branche

Sind Aussteller verschiedener Branchen oder nur einer einzigen Branche zugegen?  

Die Charakteristik der Messe

Nutzen die Aussteller die Messe eher zum Verkauf oder zur Präsentation?    

Die Auswahl der Messen ist wichtig für den weiteren Erfolg. Es ist sinnvoller nach der am besten passenden Messe zu suchen, als an vielen verschiedenen Ausstellungen teilzunehmen. Letztere kosten Geld, das man besser in eine bedeutende Messe investieren könnte. Es ist empfehlenwert sich selbst Kriterien zu setzen, die die Messe erfüllen soll. Je mehr Übereinstimmungen es hier gibt, desto größer sind die Erfolgsaussichten. 

Die Zahl der Messen steigt weltweit. Allerdings steigt damit nicht automatisch die Zahl der Messen, die auch für das eigene Unternehmen relevant sind. Daher sollte man bei der Messeplanung immer systematisch vorgehen und die Erfolgskontrolle nicht vergessen. Anhand dieser lässt sich entscheiden, ob die Teilnahme gewinnbringend war und erneut angestrebt werden sollte oder ob man sich besser anderweitig orientieren sollte. Durch ausreichend Daten- und Informationsmaterial lässt sich der Charakter der Messe besser einschätzen und herausfinden, ob die Teilnahme sinnvoll sein wird oder ob man nicht doch besser eine andere Messe besuchen sollte. Erfolg und Budget müssen letzten Endes auf einen Nenner kommen!    

 

 

bereitgestellt von FAIRworldwide GmbH

Organisation Messeteilnahme Messeplanung
Bildschirmfoto 2019 04 16 um 12.31.03

ÜBER Alesja Alewelt

Alesja Alewelt, M.A. ist seit mehr als 15 Jahren Messemanagerin. 2008 gründete sie die Bremer Messeagentur FAIRworldwide, mit der sie sich erfolgreich auf die Umsetzung von Gemeinschaftsständen spezialisiert hat. Zuvor sammelte sie bereits umfassende Erfahrungen bei Messeveranstaltern in München und Melbourne (Australien). Aktuell engagiert sich Alesja Alewelt für neue Konzepte zur Optimierung von Prozessen in der Branche, insbesondere durch die Nutzung neuer Technologien.

Ähnliche Beiträge

© 2019 - memanto UG. All Rights reserved

| AGB | Impressum | Datenschutz
MEMANTO verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Website-Erlebnis zu bieten. Mehr erfahren