DE | EN
L shutterstock 1225637746 min

Fünf Tipps für mehr Besucher am Messestand

Dienstag, 14. Februar 2017 | Von: Alesja Alewelt | Messemarketing

Beim Einrichten des Messestandes sollte man immer daran denken, dass sich die meisten Besucher erst einmal einen groben Überblick verschaffen wollen. Das bedeutet, dass man mit seinem Stand positiv auffallen muss und das Messekonzept muss dementsprechend angepasst werden. Im Folgenden gibt es acht Tipps zur Optimierung des Messestandes.    

Tipp 1: Moderne Technik nutzen

Es ist empfehlenswert Messetrailer zu nutzen, die selbstständig laufen, und diese auf großen Bildschirmen zu präsentieren. So können sich die Besucher aus der Ferne über das Angebot informieren. Wichtig: Argumente und Themen müssen geschickt ausgewählt und die Trailer inhaltlich und technologisch gut aufbereitet werden. Das ist entscheidend dafür, ob Informationen beim Besucher ankommen oder nicht. Der Bildschirm muss natürlich gut sichtbar positioniert werden. Dabei kann man ruhig auf Ton verzichten, denn gerade große Messen sind geprägt vom Hintergrundlärm. Der Messetrailer muss daher die Informationen ohne Unterstützung des Tons transportieren können. Und wie heißt es so schön? "Bilder sagen mehr als 1000 Worte." Wie wahr!    

Tipp 2: Den Stand aktiv gestalten!

Sinnvoll ist es die Möglichkeit von Live-Vorführungen und Vorträgen zu nutzen, damit man die Besucher aktiviert. Gleichzeitig können hier auch komplexe Informationen weitergegeben und Sachverhalte erklärt werden. Allerdings benötigt man dafür ausreichend Platz auf dem Stand und das Publikum muss einen guten Blick auf den Vortragenden haben können. Hier sollte zudem die Tonqualität gut sein. Man sollte mehrere Vorträge oder Vorführungen einplanen, damit sich die Besucher auf den Tag verteilen können. Dabei gilt es an konkurrierende Veranstaltungen zu denken, damit sich das Angebot nicht mit diesen überschneidet. Wichtig ist zudem, dass der Präsentationsplatz so gewählt ist, dass man sich hinsichtlich des Lärms nicht mit den Nachbarn überschneidet. Wenn es übermäßig laut wird, kehren die Besucher rasch den Rücken. Man sollte überdies nicht mit einer Vorführung aufwarten, wenn alle anderen Teilnehmer dies ebenfalls tun – die Besucher sind hier schnell gelangweilt und schauen bzw. hören nicht mehr hin, sodass der Aufwand verpufft.    

Tipp 3: Kleine Extras für die Besucher

Die Besucher werden es einem danken, wenn man ihnen kleine Extras bietet. So kann man beipielsweise die freie Internetnutzung offerieren oder Smartphone und Tablet aufladen lassen. Abends bieten sich Speisen und Getränke an, hier idealerweise etwas, was alle lieben: Wie wäre es mit Würstchen und Kartoffelsalat, dazu ein Bier oder Wasser? So etwas kommt immer gut an.    

Tipp 4: Fremdvorträge halten

Weiterhin sollte man es in Erwägung ziehen, an anderen Ständen Fachvorträge zu halten. So kann man von seiner Kompetenz überzeugen und neugierig auf das eigene Angebot machen.    

Tipp 5: Exklusiver Service für Bestandskunden

Seinen Bestandskunden sollte man einen VIP-Service anbieten. Dabei gilt es jedoch zu vermeiden, dass dies als Bestechung gewertet werden könnte. Eine geschickte Möglichkeit stellt sich durch Fachgespräche dar: Wer möchte als Kunde nicht gern mit einer anerkannten Persönlichkeit aus Industrie, Wirtschaft oder Politik sprechen?    

 

bereitgestellt von FAIRworldwide GmbH

Marketing Diebstahl Präsentationen Werbeaktionen
Bildschirmfoto 2019 04 16 um 12.31.03

ÜBER Alesja Alewelt

Alesja Alewelt, M.A. ist seit mehr als 15 Jahren Messemanagerin. 2008 gründete sie die Bremer Messeagentur FAIRworldwide, mit der sie sich erfolgreich auf die Umsetzung von Gemeinschaftsständen spezialisiert hat. Zuvor sammelte sie bereits umfassende Erfahrungen bei Messeveranstaltern in München und Melbourne (Australien). Aktuell engagiert sich Alesja Alewelt für neue Konzepte zur Optimierung von Prozessen in der Branche, insbesondere durch die Nutzung neuer Technologien.

Ähnliche Beiträge

© 2019 - memanto UG. All Rights reserved

| AGB | Impressum | Datenschutz

© 2020 - memanto UG. All Rights reserved

| AGB | Impressum | Datenschutz
MEMANTO verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Website-Erlebnis zu bieten. Mehr erfahren